Das Bewerbungsfoto: Essentiell wichtig oder doch nur Nebensache?

Bewerbungsfoto einer lächelnden Frau in rotem Oberteil

Mit Motivationsschreiben und Lebensläufen kommen die meisten Menschen schon während Ihrer Schulzeit in Kontakt. Das Themengebiet wird im Unterricht behandelt oder die Bewerbung um den ersten Nebenjob steht an. Spätestens beim Berufseinstieg am Ende des Studiums oder der Ausbildung ist man gezwungen, sich mit der eigenen Bewerbung auseinanderzusetzen. Bewerbungen gehören zum Prozess der Jobsuche dazu, sind für Personalmanagements die einzige Möglichkeit, etwas über Sie zu erfahren und entscheiden darüber, in welchem Betrieb der Bewerber letztendlich landet.

Gerade beim „mal-eben-schnell-‚runter-tippen“ einer Bewerbung zwischen Tür und Angel oder mitten in der Nacht stellt sich die Frage, ob ein Foto nun wirklich noch nötig ist oder man sie einfach ohne abschicken soll. Wir geben an dieser Stelle kurz unseren Senf dazu: Bitte fügen Sie in jedem Fall ein Foto von Ihnen an! Sie möchten schließlich diesen Job und sich gegen Ihre Mitbewerber durchsetzen.

Nur mit einem qualitativ hochwertigen Foto, auf dem Sie offen, seriös und freundlich wirken, ist Ihre Bewerbung vollständig. Fehlt das Foto, wirken Sie schnell schludrig, unorganisiert oder vergesslich. Wir empfehlen, das Foto professionell aufnehmen zu lassen und sich nicht selbst mit der Handykamera vor einer weißten Wand abzulichten – dieser Unterschied wird meist bemerkt und Ihre Bewerbung landet auf dem „Nein-Stapel“. Achten Sie außerdem darauf, dass es nicht älter als 6 Monate ist. Falls Sie zu der Sorte Mensch gehören, die sich äußerlich nicht großartig verändern und lange die gleiche Frisur, Haarfarbe, Brille, Make-Up, Bart und Figur haben, kann auch ein älteres Foto (maximal 12 Monate alt!) verwendet werden.

Denken Sie daran, dass der Personaler die Informationen aus Ihrem Lebenslauf und Anschreiben mit Ihrem Bild verknüpft. Wie auch immer Sie sich entscheiden – ob Sie am Ende doch kein Foto einfügen, weil Sie vielleicht den Überraschungsmoment nicht zerstören möchten, Ihr Mitbewohner Sie vor der schönen Tapete fotografiert oder Sie zum Fotografen gehen – mit einem Bewerbungsfoto verschafft sich die Firma einen ersten Eindruck von Ihnen. Das Fotostudio Neff ist DER Ansprechpartner, wenn Sie ein aussagekräftiges Foto haben möchten, das neugierig auf mehr macht.

Wenn Sie sich beraten lassen oder gleich einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie gleich unter der Telefonnummer 0551 – 388 990 20 an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.